In der als Ringvorlesung angelegten Veranstaltung stellt sich das "Medienkompetenznetzwerk Thüringen" vor: Zentrale Akteure auf dem Feld der Medienkompetenzförderung und Medienbildung in Thüringen präsentieren ihre Arbeitsfelder und Einrichtungen. Damit gibt die Vorlesung einen Einblick in das interdisziplinäre Feld der Medienpädagogik - angesiedelt zwischen Erziehungswissenschaft und Kommunikationswissenschaft.

Die Teilnehmenden lernen wesentliche Begriffe, Ansätze und Methoden, zentrale Fragestellungen sowie verschiedene Praxisfelder der Medienpädagogik kennen und werden angeregt, sich mit den (pädagogischen) Herausfoderungen von Digitalisierung und Mediatisierung der Lebenswelten - insbesondere von Kindern und Jugendlichen - auseinanderzusetzen.